Der Wahnsinn geht weiter…

Die letze Woche war für unsere Mannschaften ein voller Erfolg!

Die Herren 30 gewannen am Donnerstag gegen den, bis dahin Tabellenführer, FC Sachsen mit 5:4.
Am Samstag ging „der Wahnsinn“ mit einem Auswärtssieg beim TC Schönbusch Aschaffenburg mit einem 7:2 Erfolg weiter…somit sind die Jungs Tabellenführer in der Landesliga Bayern Nord.

Die Damen gewannen am Sonntag in einem dramatischen Match bei der TG Stockstadt mit 5:4 und positionieren sich auf dem 2. Tabellenplatz der Bezirksklasse 2.

Auch die Herren I. legen nach und gewannen im Spitzenspiel gegen die DJK Großostheim mit 7:2 und grüßen nun von der Tabellenspitze der Bezirksklasse 2.

Und zum Abschluss des Wochenendes schlagen die Herren II. in der Kreisklasse 2 den Gegner aus Partenstein mit 6:3 und komplettieren den perfekten Sonntag.

So darf es nach der Pfingstpause weitergehen!!

Frühjahrsaktion

Liebe Mitglieder,

die Tage werden länger, die Vögel zwitschern jeden Tag ein bisschen früher, wir starten unseren häuslichen Frühjahrsputz.
Auch unsere Anlage muss von dem Schmutz des Winters und dem Laub gereinigt werden.

Es ist mal wieder soweit:

            Die alljährliche Frühjahrsputzaktion steht an.

Es gibt, wie immer, einiges zu tun:
Das Gelände muss vom Laub befreit werden, Hecken und Sträucher sind zu schneiden.
Daher wollen wir uns am Samstag, dem 23.03.2019, ab 9.30 Uhr zum gemeinsamen Frühjahrsputz treffen.

Die folgenden Werkzeuge werden gebraucht:
Arbeitshandschuhe, Baumscheren, Gartenscheren, Laubrechen, Hacken, Motorsäge.

Dies ist die erste Gelegenheit, die 3 für 2019 zu leistenden Arbeitsstunden zu erledigen.

Zur besseren Koordination meldet Euch bitte bei unserem 1. Anlagenwart Gerhard Herrmann
(Telefon 06023/1893, Email xyzgerhard.h@t-online.de) an.
So können wir den „Stärkungsimbiss“ in ausreichender Zahl zur Verfügung stellen.

Wir freuen uns auf ein fröhliches, gemeinsames Aufräumen bei hoffentlich wunderschönem Frühjahrswetter.
… und natürlich schon jetzt auf die neue Tennissaison

Mit vielen sportlichen Grüßen
Euer Vorstand und Anlagenwarte

Hello again… VEREINSMEISTERSCHAFTEN

Liebe Tennisspielerinnen und Tennisspieler,

nach langen Jahren des Wartens sind die Vereinsmeisterschaften im TCB Albstadt zurück!
Hierzu laden wir euch herzlich ein! Ob Hobbyspieler, Neuling oder Medenrundenspieler – nehmt die Möglichkeit wahr, um Spielerfahrung zu sammeln und neue Spielpartner kennen zu lernen!

Aufgrund erster Rückmeldungen freuen wir uns, bereits eine Herren-B-Konkurrenz vermelden zu können.
Die Spiele dieser Konkurrenz werden zwischen Montag, 10.09.2018, und Freitag, 14.09.2018, jeweils ab zirka 18:00 Uhr stattfinden.
Hierbei wird die Terminierung der einzelnen Spiele nicht von den Organisatoren vorgegeben, sondern von den Spielpartnern direkt miteinander vereinbart.

Wir werden versuchen, jedem Teilnehmer 2-3 Spiele zu ermöglichen – ein festes Spielsystem ist teilnehmerabhängig und steht daher noch nicht definitiv fest.
Nach Anmeldeschluss werden per E-Mail, WhatsApp und Schaukasten an der Anlage Details hierzu bekannt gegeben!
Mögliche weitere Konkurrenzen würden im Zeitraum vom 17.09.2018 bis 21.09.2018 stattfinden.
Details nach Anmeldeschluss!
Anmeldungen für alle Konkurrenzen bitte bis zum 07.09.2018 an Lorenz richten (l.domesle@web.de bzw. über die Telefonnummer 0163/6575606). Wir freuen uns über eure Rückmeldungen.

 

6 Spiele, 6 Siege!

Was für eine Woche beim TCB. Sechs Spiele, sechs Siege!

Nach den Herren und Herren 2 am Donnerstag, gewinnen die Herren 30 ihre Bayernliga-Premiere im Heimspiel gegen den TC Kümmersbruck mit 7:2. Auch die Damen 40 gewinnen im Heimspiel gegen die TeG Schweinheim mit 6:3. Am Sonntag besiegte die Damenmannschaft den TV Bessenbach-Waldaschaff ebenfalls mit 6:3 und gehen als Tabellenführer in die Pfingstpause. Zu guter Letzt holten die Herren 2 in Mömlingen nach einem 3:3 nach den Einzeln alle drei Doppel und sicherten dem TCB somit die perfekte Woche.

Wir bedanken uns bei allen Mannschaften für diese sensationelle Leistung. Unser Herz schlägt grün-weiß!

Robin Frühwacht sorgte bei die Herren 30 gegen Kümmersbruck für die zwischenzeitliche 2:1 Führung.
Robin Frühwacht sorgte bei die Herren 30 gegen Kümmersbruck für die zwischenzeitliche 2:1 Führung.