Jahreshauptversammlung

Am 20.03. fand wieder unsere jährliche Jahreshauptversammlung statt.
Unsere 1. Vorsitzende Annette Demel, konnte wieder zahlreiche Mitglieder, besonders die Ehrenvorsitzenden, zum obligatorischen Rückblick auf das vergangene Jahr begrüßen.

Viel Erfreuliches war zu berichten, so z. B. der Aufstieg der 1. Damenmannschaft in die Bezirksklasse 1, sowie der gleichzeitige ungeschlagene Aufstieg der 2. Herren in die Kreisklasse 1.
Seit langer Zeit wurden wieder Vereinsmeisterschaften organisiert und LK Turniere durchgeführt.

Sportwartin Christina Barwitzki dankte in ihrem Bericht allen Mannschaften, speziell den Mannschaftsführern für eine engagierte und erfolgreiche Saison.
Besonderer Dank ging auch an alle Trainer, besonders an David Demel, der sich mit viel Herzblut für die ganz Kleinen einsetzt. So sind bislang 10 neue Mitglieder in den Verein gekommen.

Jochen Pelzer, der 2. Vorsitzende, legte für den abwesenden Anlagenwart einen Bericht vor und tat seiner Freude kund, dass endlich die biologische Kläranlage erneuert sowie erfolgreiche Maßnahmen zur Verbesserung des PH-Wertes beim Wasser ergriffen wurden.

Die 1. Kassiererin, Christa Weinknecht, legte den Kassenbericht 2018 vor. Insgesamt wies das abgelaufene Jahr ein gutes Ergebnis aus, so dass durch die Kassenprüfer Entlastung und Anerkennung für ihren Einsatz erfolgte.

Der Verein hat zur Zeit 182 Mitglieder, die Zahl ist stabil, Eintritte und Austritte halten sich die Waage. Es gab 3 Sterbefälle, aber auch erfreulicherweise 3 Geburten.

Der Vergnügungsausschuss hat wieder hervorragende Arbeit geleistet und die Mitglieder gut unterhalten.

Annette Demel dankte allen Vorstandsmitgliedern für ihren engagierten, natürlich ehrenamtlichen, Einsatz.

Zu guter Letzt folgten die Ehrungen.
Für 40 Jahre treue Mitgliedschaft ging der Dank an Andrea Frühwacht, Hermann Lischeid, Jörg, Marco und Nico Hornung, für 25 Jahre an Carolin Bretthauer und Christina Barwitzki.
Damit war das Jahr 2018 abgeschlossen und der Blick geht nun nach vorne auf die kommende Saison.

JH_2019_1

 

 

 

 

 

 

 

 

 
v.l.n.r: Carolin Bretthauer, Christina Barwitzki, Nico Hornung, 1. Vorsitzende Annette Demel,  Marco Hornung, Jörg Hornung.

Anbei noch weitere Informationen zur kommenden Saison:

Die Saisoneröffnung mit Schnuppertraining wird am 28. April 2019, ab 14.00 Uhr, erfolgen.
Die Medenrunde startet wie gewohnt Anfang Mai, gemeldet wurden 4 Erwachsenen-Mannschaften, sowie eine Kleinfeldmannschaft.

Es gibt neue Pächter der vereinseigenen Clubgaststätte: Nach langem intensivem Suchen (ca. 15 Bewerber) gelang es, die Familie Shimaj zu gewinnen. Sie wird die Gaststätte ab 3. April 2019 unter dem Namen El Greco führen und die Gäste u.a.  mit griechischer Küche verwöhnen.

Herbstaktion

Liebe Mitglieder,

ein wunderschöner langer Sommer geht zu Ende…
Bei viel Sonne konnten wir dieses Jahr unsere wunderschöne Anlage intensiv nutzen.

Nun ist es mal wieder soweit:
Die alljährliche „Herbstaufräumaktion“ steht an.

Es gibt viel zu tun:
Die Plätze müssen winterfest gemacht werden und auch für fleißige Gärtner ist genug Arbeit vorhanden:  Netze und Bänke müssen eingelagert werden, Bäume und Hecken müssen geschnitten werden, Unkraut in der Rabatte vor der Terrasse ist zu jäten, das Laub auf der biologischen Kläranlage zu entfernen

Wir möchten uns gerne am Samstag, dem 13.10.2018, ab 9.30 Uhr zum gemeinsamen Aufräumen und Gärtnern treffen.
Anmeldung bitte bei Herrn Gerhard Herrmann, Telefon 06023/1893, Email xyzgerhard.h@t-online.de

Die folgenden Werkzeuge werden benötigt:
Arbeitshandschuhe, Baumscheren, Gartenscheren, Laubrechen, Hacken, Motorsäge.

Gemäß Vorstandsbeschluss sind die Arbeitsstunden (3 Stunden pro aktives Mitglied ab 16 Jahren) ab 2018 im selben Kalenderjahr zu leisten. Wer also noch keine Arbeitsstunden für dieses Jahr geleistet hat, bekommt nun die Möglichkeit, dies zu erledigen. Wer am 13.10.2018 keine Zeit hat, kann sich gerne mit unserem 1. Anlagenwart Gerhard Herrmann, in Verbindung setzen und einen Termin absprechen (Kontaktdaten s.o.). Am meisten Spaß macht es natürlich bestimmt, wenn wir alle gemeinsam arbeiten und uns den Imbiss nach getaner Arbeit zusammen schmecken lassen.
Sollte es Euch nicht möglich sein, die Arbeitsstunden in diesem Jahr zu leisten, lassen wir dies von unserem Platzwart erledigen und belasten Euer Konto – aus Solidarität mit allen Mitgliedern – Anfang 2019 mit dem Stundensatz in Höhe von 3 x 15,– Euro

Wir hoffen sehr auf Euer Verständnis, zahlreiche fleißige Hände und gute Stimmung bei hoffentlich ruhigem Herbstwetter.

Mit vielen Grüßen
Euer Vorstand und Anlagenwarte

Gleich 2mal Grund zum Feiern,- Aufstieg Damen I. und Herren II.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH den Damen I. und Herren II. zum Aufstieg!!

Der 1. Damenmannschaft ist es gelungen, die Meisterschaft in der Bezirksklasse 2 zu erringen und den Aufstieg in die Bezirksklasse 1 perfekt zu machen. In einer schwierigen Saison, geprägt durch viele Ausfälle und Verletzungen, war man von Beginn an Tabellenführer. Die ersten 4 Spiele wurden gewonnen, das letzte leider knapp verloren und dadurch wurde es noch einmal spannend.
Doch dank der guten Vorarbeit konnte man  doch noch die Gläser klingen lassen.

1. Damen Meister

 

 

 

 

 

 

 

 

Auf dem Foto von links nach rechts: Sinja Steiner, Christina Barwitzki, Cora Laste, Carolin Bretthauer, Sandra Köllner, Leonie Domesle, Melanie Stephan, Patrizia Kaufmann und Heide Schilling.  Es fehlt Ana Daube

 

Unseren Herren II. ist es gelungen in der Kreisklasse 2 ungeschlagen die Meisterschaft zu holen.
Am letzten Spieltag gewannen sie in einem spannenden Match, vor heimischen Publikum, gegen den TV Hösbach mit 5:4.
Anschließend konnte gefeiert werden… und zwar richtig.

Aufstieg 2. Herren

 

 

 

 

 

 

 

 

Auf dem Foto von links nach rechts: David Demel, Mathias Daube, Björn Bock, Christopher Frech, Marcel Trageser, Lorenz Domesle, Mathias Grünewald, Nico Hornung, Tobias Spohrer, Marco Hornung. Es fehlt Paul Stenger

Jahreshauptversammlung

Annette Demel, die langjährige 1. Vorsitzende, konnte zur diesjährigen Jahreshauptversammlung leider nur 24 Mitglieder begrüßen.
Enttäuschend wenige, die sich für die Aktivitäten im Verein interessieren.
Dabei gab es doch sehr viel Erfreuliches aus dem vergangenen Jahr zu berichtet.

So berichtet Christina Barwitzki (1.Sportwartin)  vom erfolgreichen Abschneiden der Mannschaften.
An erster Stelle natürlich die Herren 30 genannt, die ungeschlagen Meister in der Landesliga wurden und im nächsten Jahr in der Bayernliga aufschlagen.
Die 1. Herren stiegen in die Bezirksklasse 1 auf und die Damen sowie die Damen 40 konnten die Bezirksklasse 2 halten.

Auch besonders nennenswert waren die sportlichen Erfolge von dem erfolgreichsten Spieler des TCB, Robin Frühwacht.
Er begeisterte wieder mit vielen Turniersiegen und weiteren sportlichen Erfolgen, so z. B. mit der Halbfinal-Teilnahme bei den Deutschen Meisterschaften der Herren 30.

Carolin Bretthauer berichtete über die Aktivitäten im Jugendbereich und erklärte zum tiefen Bedauern aller Vereinsmitglieder ihren Rücktritt als Jugendwart.
Sie wird aber weiterhin dem Vorstand erhalten bleiben.

Desweiteren gab Annette Demel einen ausführlichen Bericht über die Aktivitäten des vergangenen Jahres, geprägt vor allem durch den Pächterwechsel und die damit verbundenen hohen Kosten für den Verein. Die Gaststätte wird zur Zufriedenheit aller geführt und hat sich einen sehr guten Ruf über das Jahr hinweg erarbeitet. Nach zwischenzeitlicher Kündigung soll nun doch eine Vertragsverlängerung mit Pächter Adriano Crocco erfolgen.

Die Zusammenarbeit mit der Tennisschule Fit und Fun GmbH wurde beendet.
Das Training wird nun von der Tennisschule „Tennisbase“ unter Robin Frühwacht in Zusammenarbeit mit Holger Lux durchgeführt
Des Weiteren gehören zum Trainerteam Holger Schmitt, David Demel und Josef Ried.

Der Vergnügungsausschuss wurde für erfolgreich durchgeführte Events gelobt und dem gesamten Vorstand für hervorragende – natürlich ehrenamtliche – Arbeit gedankt.

Christa Weinknecht, die 1. Kassiererin legte ihren Kassenbericht vor. Insgesamt wies das vergangene Jahr ein gutes Ergebnis aus.
Derzeit hat der Verein 218 Mitglieder. Diese Zahl ist stabil, Ein- und Austritte halten sich die Waage.
Kassenprüfer Dr. Wolfram Binder bestätigte anschließend, dass die Kasse ordnungsgemäß und zur vollsten Zufriedenheit geführt wurde.
Die Entlastung der Kassiererin und des gesamten Vorstandes erfolgte einstimmig.

Der Wahlausschuss gab anschließend das Wahlergebnis des neuen Vorstandes bekannt:

1.Vorsitzende: Annette Demel, 2. Vorsitzender: Jochen Pelzer, 3. Vorsitzender: Lorenz Domesle.
1. Sportwartin: Christina Barwitzki, 2. Sportwartin: Carolin Bretthauer
Vereinsjugendwart: David Demel
1. Schatzmeister: Christa Weinknecht, 2. Schatzmeister Steffi Stenger
1. Schriftführerin: Cora Laste, 2. Schriftführerin: Elke Harnischfeger
1. Pressewartin: Henriette Laste, 2. Pressewartin: Sinja Steiner
1. Anlagenwart Gerhard Herrmann, 2. Anlagenwart: Peter Knips
Beauftragter für Datenschutz und Belange des Vereins: Roland Weinknecht
Kassenprüfer: Dr. Wolfram Binder und Erhard Hornung
In den Vergnügungsausschuss wurden Melanie Stephan und Sinja Steiner gewählt.

Anschließend wurden noch Hille und Wolfram Binder für 40 Jahre Vereins-Mitgliedschaft sowie Christa Weinknecht für 15 Jahre Vorstandsarbeit geehrt!

Die neue Saison wird am 28. April 2018, ab 14.00 Uhr, auf der herrlichen Anlage am Wehmigbach eröffnet.
Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen. Auch Nichtmitglieder und Kinder sind herzlich willkommen.

 

Ehrungen

 

 

 

Das Foto zeigt von links nach rechts : Christa Weinknecht (15 Jahre Vorstand) Annette Demel (im 17. Jahr Präsidentin) und das Ehepaar Hille und Wolfram Binder (40 Jahre Mitgliedschaft).