1. Damen steigen erneut auf

Die 1. Damen haben das Kunststück fertig gebracht, nach der erfolgreichen letzten Saison erneut die Meisterschaft in ihrer Klasse (Bezirksklasse 1) zu erringen… ganz nachdem Motto „Oops, we did it again!“
Damit können Sie nun im nächsten Jahr in der Bezirksliga aufschlagen.
Dabei war das angesagte Ziel „nur Klassenerhalt“. Aber trotz Verletzungspech und Grippewellen war die Stimmung in der Mannschaft von Anfang an so gut wie nie.
Selbst das Fehlen von Babysittern wurde gelöst: man brachte die Kids einfach mit zum Spiel und die Anderen kümmerten sich während des Spiels um die Kids.

Wir gratulieren unseren Mädels an dieser Stelle noch einmal:
Carolin Bretthauer, Christina Barwitzki, Heide Schilling, Leonie Domesle, Melanie Stephan, Patricia Kaufmann, Sandra Köllner & Sinja Steiner.

Traditionelles Grillfest

Auch in diesem Jahr fand wieder, das mittlerweile traditionelle Grillfest, zum Abschluss der Medenrunde statt.
Genug Gründe zum Feiern gab es alle mal…
die 1. Damenmannschaft wurde erneut Meister und stieg in die Bezirksliga auf,
die Damen 40 (vom Verletzungspech etwas bestraft) hielten Ihren Platz in der Bezirksklasse 1,
die Herren 1. sicherten sich den Klassenerhalt in der Kreisklasse 1
und die Herren 30 konnten Ihren Platz in der Landesliga behaupten.

Die zahlreichen erschienenen Gäste, auch viele Familien und neue Mitglieder mit Kindern, ließen es sich mit den Aktiven zusammen schmecken.
In geselliger Runde wurde viel getanzt, gelacht und zu Gitarrenklängen von Marcel Trageser gesungen.

Annette Demel, die 1. Vorsitzende, ergriff die Gelegenheit und zeichnete zudem einige Mitglieder des Vorstandes mit der Bayerischen Ehrenamtskarte aus.
Sie selbst erhielt vom Landratsamt die Ehrenkarte in Gold für über 35jährige Tätigkeit im Vorstand des Vereins.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

v.l. Carolin Bretthauer (2. Jugendwart), Cora Laste (Schriftführer),Christina Barwitzki (1. Sportwart), David Demel (Jugendwart und Trainer), Annette Demel (1. Vorsitzende), Melanie Stephan (Vergnügungsausschuss), Jochen Pelzer (2. Vorsitzender).
Es fehlen auf dem Foto: Henriette Laste (Pressewart), Christa Weinknecht (Kassenwart) und Roland Weinknecht (IT-Angelegenheiten)

Jahreshauptversammlung

Am 20.03. fand wieder unsere jährliche Jahreshauptversammlung statt.
Unsere 1. Vorsitzende Annette Demel, konnte wieder zahlreiche Mitglieder, besonders die Ehrenvorsitzenden, zum obligatorischen Rückblick auf das vergangene Jahr begrüßen.

Viel Erfreuliches war zu berichten, so z. B. der Aufstieg der 1. Damenmannschaft in die Bezirksklasse 1, sowie der gleichzeitige ungeschlagene Aufstieg der 2. Herren in die Kreisklasse 1.
Seit langer Zeit wurden wieder Vereinsmeisterschaften organisiert und LK Turniere durchgeführt.

Sportwartin Christina Barwitzki dankte in ihrem Bericht allen Mannschaften, speziell den Mannschaftsführern für eine engagierte und erfolgreiche Saison.
Besonderer Dank ging auch an alle Trainer, besonders an David Demel, der sich mit viel Herzblut für die ganz Kleinen einsetzt. So sind bislang 10 neue Mitglieder in den Verein gekommen.

Jochen Pelzer, der 2. Vorsitzende, legte für den abwesenden Anlagenwart einen Bericht vor und tat seiner Freude kund, dass endlich die biologische Kläranlage erneuert sowie erfolgreiche Maßnahmen zur Verbesserung des PH-Wertes beim Wasser ergriffen wurden.

Die 1. Kassiererin, Christa Weinknecht, legte den Kassenbericht 2018 vor. Insgesamt wies das abgelaufene Jahr ein gutes Ergebnis aus, so dass durch die Kassenprüfer Entlastung und Anerkennung für ihren Einsatz erfolgte.

Der Verein hat zur Zeit 182 Mitglieder, die Zahl ist stabil, Eintritte und Austritte halten sich die Waage. Es gab 3 Sterbefälle, aber auch erfreulicherweise 3 Geburten.

Der Vergnügungsausschuss hat wieder hervorragende Arbeit geleistet und die Mitglieder gut unterhalten.

Annette Demel dankte allen Vorstandsmitgliedern für ihren engagierten, natürlich ehrenamtlichen, Einsatz.

Zu guter Letzt folgten die Ehrungen.
Für 40 Jahre treue Mitgliedschaft ging der Dank an Andrea Frühwacht, Hermann Lischeid, Jörg, Marco und Nico Hornung, für 25 Jahre an Carolin Bretthauer und Christina Barwitzki.
Damit war das Jahr 2018 abgeschlossen und der Blick geht nun nach vorne auf die kommende Saison.

JH_2019_1

 

 

 

 

 

 

 

 

 
v.l.n.r: Carolin Bretthauer, Christina Barwitzki, Nico Hornung, 1. Vorsitzende Annette Demel,  Marco Hornung, Jörg Hornung.

Anbei noch weitere Informationen zur kommenden Saison:

Die Saisoneröffnung mit Schnuppertraining wird am 28. April 2019, ab 14.00 Uhr, erfolgen.
Die Medenrunde startet wie gewohnt Anfang Mai, gemeldet wurden 4 Erwachsenen-Mannschaften, sowie eine Kleinfeldmannschaft.

Es gibt neue Pächter der vereinseigenen Clubgaststätte: Nach langem intensivem Suchen (ca. 15 Bewerber) gelang es, die Familie Shimaj zu gewinnen. Sie wird die Gaststätte ab 3. April 2019 unter dem Namen El Greco führen und die Gäste u.a.  mit griechischer Küche verwöhnen.

Frühjahrsaktion

Liebe Mitglieder,

die Tage werden länger, die Vögel zwitschern jeden Tag ein bisschen früher, wir starten unseren häuslichen Frühjahrsputz.
Auch unsere Anlage muss von dem Schmutz des Winters und dem Laub gereinigt werden.

Es ist mal wieder soweit:

            Die alljährliche Frühjahrsputzaktion steht an.

Es gibt, wie immer, einiges zu tun:
Das Gelände muss vom Laub befreit werden, Hecken und Sträucher sind zu schneiden.
Daher wollen wir uns am Samstag, dem 23.03.2019, ab 9.30 Uhr zum gemeinsamen Frühjahrsputz treffen.

Die folgenden Werkzeuge werden gebraucht:
Arbeitshandschuhe, Baumscheren, Gartenscheren, Laubrechen, Hacken, Motorsäge.

Dies ist die erste Gelegenheit, die 3 für 2019 zu leistenden Arbeitsstunden zu erledigen.

Zur besseren Koordination meldet Euch bitte bei unserem 1. Anlagenwart Gerhard Herrmann
(Telefon 06023/1893, Email xyzgerhard.h@t-online.de) an.
So können wir den „Stärkungsimbiss“ in ausreichender Zahl zur Verfügung stellen.

Wir freuen uns auf ein fröhliches, gemeinsames Aufräumen bei hoffentlich wunderschönem Frühjahrswetter.
… und natürlich schon jetzt auf die neue Tennissaison

Mit vielen sportlichen Grüßen
Euer Vorstand und Anlagenwarte

Herbstaktion

Liebe Mitglieder,

ein wunderschöner langer Sommer geht zu Ende…
Bei viel Sonne konnten wir dieses Jahr unsere wunderschöne Anlage intensiv nutzen.

Nun ist es mal wieder soweit:
Die alljährliche „Herbstaufräumaktion“ steht an.

Es gibt viel zu tun:
Die Plätze müssen winterfest gemacht werden und auch für fleißige Gärtner ist genug Arbeit vorhanden:  Netze und Bänke müssen eingelagert werden, Bäume und Hecken müssen geschnitten werden, Unkraut in der Rabatte vor der Terrasse ist zu jäten, das Laub auf der biologischen Kläranlage zu entfernen

Wir möchten uns gerne am Samstag, dem 13.10.2018, ab 9.30 Uhr zum gemeinsamen Aufräumen und Gärtnern treffen.
Anmeldung bitte bei Herrn Gerhard Herrmann, Telefon 06023/1893, Email xyzgerhard.h@t-online.de

Die folgenden Werkzeuge werden benötigt:
Arbeitshandschuhe, Baumscheren, Gartenscheren, Laubrechen, Hacken, Motorsäge.

Gemäß Vorstandsbeschluss sind die Arbeitsstunden (3 Stunden pro aktives Mitglied ab 16 Jahren) ab 2018 im selben Kalenderjahr zu leisten. Wer also noch keine Arbeitsstunden für dieses Jahr geleistet hat, bekommt nun die Möglichkeit, dies zu erledigen. Wer am 13.10.2018 keine Zeit hat, kann sich gerne mit unserem 1. Anlagenwart Gerhard Herrmann, in Verbindung setzen und einen Termin absprechen (Kontaktdaten s.o.). Am meisten Spaß macht es natürlich bestimmt, wenn wir alle gemeinsam arbeiten und uns den Imbiss nach getaner Arbeit zusammen schmecken lassen.
Sollte es Euch nicht möglich sein, die Arbeitsstunden in diesem Jahr zu leisten, lassen wir dies von unserem Platzwart erledigen und belasten Euer Konto – aus Solidarität mit allen Mitgliedern – Anfang 2019 mit dem Stundensatz in Höhe von 3 x 15,– Euro

Wir hoffen sehr auf Euer Verständnis, zahlreiche fleißige Hände und gute Stimmung bei hoffentlich ruhigem Herbstwetter.

Mit vielen Grüßen
Euer Vorstand und Anlagenwarte